Software für Microsoft
Windows, Outlook und Exchange

.

  Startseite   |   Produkte   |   Download   |   Informationen

English Site   

 

OOF-Admin: Versionsinformation

 Version 3.17.0007 vom 20.10.2018
  • Download
  • Neu: Unterstützung von Windows 10 Version 1809 (Oktober 2018)
  • Verbessert: 6-8 mal schneller beim Einlesen von Nachrichten zum Weiterleiten
  • Verbessert: 2-3 mal schneller beim Einlesen von Terminen zum Weiterleiten
  • Geändert: Unterstützung der Abwesenheitseinstellungen von Exchange 2003 entfernt
  • Geändert: Standard-Ergebnis für Script-Abfrage AllowAction ist False
 Version 3.16.0001 vom 11.05.2018
  • Download
  • Neu: Unterstützung von Windows 10 Version 1803 (April 2018)
  • Neu: Spalte An im Mailweiterleitungs-Dialog
  • Neu: Gruppenrichtlinie "Sprache"
  • Geändert: Codesign Zertifikat erneuert
  • Verbessert: Autodiscover-Abfragen weiter verbessert
  • Verbessert: Lizenzdialog kann in der Größe verändert werden
  • Verbessert: Windows Virtuelles Dateisystem wird nicht mehr verwendet (Manifest)
  • Verbessert: Installation: Verknüpfungen werden nicht mehr als "angekündigt" angelegt
  • Verbessert: Installation: Benutzerabhängige Registry-Einträge werden nicht mehr verwendet
 Version 3.15.0002 vom 04.03.2017
 Version 3.14.0005 vom 22.11.2016
  • Download
  • Behoben: Extension-Script wurde teilweise nicht ausgeführt
  • Verbessert: Öffnen einer Mailbox ist schneller, wenn ein Autodiscover-Server nicht antwortet
 Version 3.14.0002 vom 09.10.2016
  • Download
  • Neu: Unterstützung von Exchange 2016
  • Neu: Weiterleitungsregel aus OOF-Enterprise kann übersteuert werden
  • Verbessert: Autodiscover Routinen
  • Verbessert: Eingabefenster Weiterleitungen
  • Verbessert: Setup erkennt Outlook 2013 besser
  • Geändert: Keine Unterstützung mehr für Windows XP
 Version 3.13.0002 vom 04.07.2016 - Zertifikat Hotfix
  • Download
  • Geändert: Neues Codesign Zertifikat (Doppelsignatur SHA1 und SHA256)
 Version 3.13.0001 vom 30.08.2015, 04.07.2016
  • Download (neues Zertifikat)
  • Neu: Unterstützung von Windows 10
  • Neu: Richtlinie AllowSupport
  • Verbessert: Geschwindigkeit beim Weiterleiten von vielen ungelesenen Nachrichten
  • Verbessert: Schreiben von Texten mit Umlauten
  • Verbessert: Geschwindigkeit bei Anzeige der Ordnerliste bei vielen Ordnern
  • Geändert: Neues Codesign Zertifikat
 Version 3.12.0005 vom 04.07.2014
  • Download
  • Geändert: Extension-Script: Richtlinien Verarbeitung
 Version 3.12.0004 vom 22.06.2014
  • Download
  • Behoben: Autodiscover: Problem mit AD-Abfrage
 Version 3.12.0003 vom 04.05.2014
  • Download
  • Neu: Unterstützung von Exchange 2013
  • Neu: Richtlinie AllowPermissionsIPMRoot
  • Neu: Richtlinie AllowUpdate
  • Neu: Extension-Script-Abfrage: AllowOptions
  • Neu: Extension-Script-Abfrage: AllowMassChange
  • Neu: Extension-Script-Abfrage: AllowOOFReply
  • Neu: Extension-Script-Abfrage: AllowSelf
  • Neu: Extension-Script-Abfrage: AllowUserAddress
  • Neu: Extension-Script-Abfrage: AllowLicenses
  • Neu: Extension-Script-Abfrage: AllowLicensesCount
  • Neu: Extension-Script-Abfrage: AllowLicensesAdd
  • Neu: Extension-Script-Abfrage: AllowRulesQueryAD
  • Neu: Extension-Script-Abfrage: AllowDelegatesQueryAD
  • Neu: Extension-Script-Abfrage: AllowPreview
  • Neu: Extension-Script-Abfrage: AllowPermissionsIPMRoot
  • Neu: Extension-Script-Abfrage: AllowUpdate
  • Verbessert: Handling, wenn externer Abwesenheitsassistent abgeschaltet
  • Verbessert: Optimierung der Geschwindigkeit in großen Netzen
  • Verbessert: Autodiscover: Site-Attribut im AD wird berücksichtigt
  • Verbessert: Autodiscover: Letze gültige Adresse wird gespeichert
  • Geändert: Prüfung auf doppelte Mailadressen weniger restriktiv
 Version 3.11.0007 vom 11.10.2013
  • Download
  • Neu: Unterstützung von Windows 8.1
  • Neu: Outlook 2013-Richtlinie TurnOffPhotograph
  • Neu: Berechtigung auf Postfach kann gesetzt werden
  • Verbessert: Autodiscover jetzt robuster bei selbst signierten Zertifikaten
  • Verbessert: HTML-Quelltextbearbeitung wird übernommen
  • Verbessert: Lizenzen können manuell gespeichert werden
  • Verbessert: Neues Installationsprogramm
  • Behoben: Problem bei //Config in UAC-Umgebungen
  • Behoben: MAPI-Profil wird bei fehlgeschlagener Anmeldung wieder gelöscht
  • Geändert: Keine Unterstützung mehr für Outlook 2000
  • Geändert: Keine Unterstützung mehr für Exchange 2000
 Version 3.10.0003 vom 30.03.2013
  • Download
  • Neu: Unterstützung von Windows 8 und Windows Server 2012
  • Neu: Unterstützung von Outlook 2013
  • Neu: Unterstützung von installiertem Outlook 64-Bit
  • Neu: Mehrdomänenlizenzierung ist jetzt möglich
  • Neu: Richtlinie AllowUserAddress
  • Neu: Richtlinie ExtensionScriptRequired
  • Neu: Richtlinie AllowLicenses
  • Neu: Richtlinie StartAsINI
  • Verbessert: Schnelleres Einlesen von Kalendereinträgen
  • Verbessert: Bei Ordnerberechtigung wird jetzt Mailboxinhaber angezeigt
  • Verbessert: Änderung des Absenderkontos wird ohne Neustart übernommen
  • Verbessert: Setup-Routine erkennt Vorgängerversionen besser
  • Verbessert: Start-/Endedatum Vorgabe des Abwesenheitszeitraums wird aktuell gesetzt
  • Behoben: Startprobleme bei vielen Umgebungsvariablen
  • Behoben: Mögliche Umgehung von Richtlinie AllowSelf
  • Behoben: Speichern-Schaltfläche blieb inaktiv beim Löschen von HTML-Text
  • Behoben: Domänenabhängige Registry-Einträge jetzt konsistent
  • Geändert: Keine Unterstützung mehr für Windows 2000
  • Geändert: Keine Unterstützung mehr für Outlook 97
 Version 3.09.0014 vom 06.06.2012
  • Download
  • Verbessert: Unterstützung für Netbooks Bildschirmauflösung (1024x600)
  • Verbessert: Mehr Geschwindigkeit, wenn Vorlagen auf Netzwerk-Share liegen
  • Verbessert: OOF-Admin funktioniert jetzt auch wenn Office2010 x64 installiert ist
  • Behoben: Fehler beim Anpassen der Symbolleisten unter Windows 7
 Version 3.09.0009 vom 22.12.2011
  • Verbessert: Richtlinie MaxSensitivityDetails=-2 zeigt keinerlei Details
  • Verbessert: Taskbar zeigt Fortschrittsbalken bei Windows 7
  • Behoben: Autodiscover Zertifikatsproblem führt nicht mehr zu Programmabbruch
  • Behoben: Setup Abbruch bei Problem mit VBScript
  • Behoben: Fehlermeldungen wurden teilweise mit falschem Text angezeigt
  • Geändert: Lizenzanforderung muss mindestens Second Level Domain enthalten
  • Geändert: Keine Verwendung von Cache-Mode-Profilen mehr erlaubt
 Version 3.09.0006 vom 03.12.2011
  • Neu: Manuelle Abwesenheitsnachrichten senden
  • Neu: Mehrsprachige Vorlagen abhängig von der Spracheinstellung des Benutzers
  • Neu: Setup fügt OOF-Admin zur Ausnahmeliste der Windows Firewall hinzu
  • Verbessert: Autodiscover verarbeitet Weiterleitung und Multivalue-DNS-Antworten
  • Verbessert: Lizenzverarbeitung bei mehreren Lizenzdateien
  • Verbessert: Startfenster wird in der Taskleiste angezeigt
  • Verbessert: Setup erstellt komplette Sicherung des Vorlagenverzeichnisses
  • Behoben: Potentieller Absturz beim Programmstart
  • Behoben: Nachrichten/Terminen-Weiterleitung kann nicht doppelt gestartet werden
  • Geändert: Dateiname OOF-Admin.adm > OOF-Admin3.adm
  • Geändert: Schaltfächenbeschriftung bei Weiterleitungsdialogen
  • Geändert: Namen der Startmenü-Einträge
 Version 3.08.0024 vom 07.08.2011
  • Download
  • Neu: Massenänderungen werden jetzt per ExtensionScript: LogAction protokolliert
  • Neu: Es wird versucht, eine verschlüsselte Verbindung zum Exchange Server aufzubauen
  • Neu: Exchange-Anmeldung wird bei Netzwerkproblemen öfters wiederholt
  • Verbessert: ExtensionScript wird nur noch nach Änderung neu eingelesen (schneller)
  • Verbessert: Beim Speichern der Einstellungen wird jetzt das Ergebnis kontrolliert (und ggf. auf Exchange gewartet)
  • Verbessert: Domänencontroller in fremder Domäne wird jetzt zuverlässiger gefunden
  • Verbessert: Beim Öffnen von Postfächern wird jetzt kein eigenes MAPI-Profil mehr erzeugt (schneller)
  • Verbessert: Mehrere Lizenzdateien können jetzt hintereinander installiert werden
  • Verbessert: Darstellung der vorhanden Lizenzen jetzt nach Maildomäne gruppiert
  • Verbessert: Beim Einlesen von Abwesenheitsnachrichten von Outlook < 2007, werden Zeilenwechsel mit '<br>' ersetzt
  • Behoben: Laden von Stellvertretern gab Problem, wenn Exchange und Active Directory nicht synchron waren
  • Behoben: Ungültige Abwesenheitsregeln (erstellt durch fremde Programme) führen nicht mehr zu Fehler
  • Behoben: Einlesen von Stellvertretern führte manchmal zu Fehlermeldung MAPI_E_CORRUPT_DATA
  • Behoben: Start des Browsers wurde in manchen Umgebungen nicht richtig durchgeführt (Proxyanmeldung)
  • Behoben: Hatte ein Untergebener (AD) keine Mailadresse, wurden die restlichen Untergebenen nicht im Organisations-Menü angezeigt
  • Behoben: Erweiterte Free/Busy-Zugriffsrechte werden mit altem MAPI-Client nicht mehr gespeichert (gab Fehler)
 Version 3.08.0012 vom 06.02.2011
  • Neu: Verwendet Autodiscover Mechanismus zum Auslesen der Mailboxeinstellung (ab Exchange 2007)
  • Neu: Interne Unterstützung von dedizierten Client Access Servern (CAS)
  • Neu: Fotoanzeige des Mailboxbesitzers aus dem Active Directory (wie Outlook 2010)
  • Neu: ExtensionScript: LogAction Funktion erlaubt detaillierte Protokollierung (inkl. Beispieldateien)
  • Neu: ExtensionScript: WScript-Objekt kann verwendet werden
  • Neu: ExtensionScript: Viele neue Objekte können verwendet werden
  • Neu: Unterstützung von verschiedenen Zeitzonen bei Start/Ende von zeitgesteuerten Abwesenheiten
  • Neu: Prüfung auf doppelte und fehlende Mailadressen
  • Neu: Unterstützt Exchange 2007/2010 Policy: AllowExternalOof
  • Neu: Unterstützt Outlook 2010 Policy: TurnOffPhotograph
  • Neu: Viele neue Optionen bei Gruppenrichtlinien
  • Neu: Vorlagen und Lizenzen auf Netzlaufwerken mit Laufwerksbuchstaben können verwendet werden
  • Neu: Setup beendet laufende Instanz von OOF-Admin bei Update/Deinstallation
  • Behoben: Speichern von neuen Stellvertreterm bei Exchange 2010
  • Behoben: Fehler beim Speichern der Lizenzdaten
  • Behoben: Problem beim Speichern von Weiterleitungsregeln an externe SMTP-Adressen
  • Geändert: Diverse Vorlagen wurden geändert/erweitert
 Version 3.07.0009 vom 19.05.2010
  • Download
  • Behoben: Startproblem wenn komplette Exchange Server Umgebung auf Version 2010 umgestellt wurde
  • Behoben: Änderung des Bildschirmzeichensatzes (Font smoothing) beim Start
  • Geändert: Kleinere Änderungen am Lizenzdialog
 Version 3.07.0008 vom 04.05.2010
  • Behoben: Probleme bei Programmstart mit ähnlichen Alias-Einträgen
  • Behoben: Standard-Adressbuch wurde bei Outlook 2010 nicht richtig gesetzt (Work-Around, da Outlook-Fehler)
  • Neu: Änderungen an "Antworten mit" Regelnachrichten können durchgeführt werden
  • Neu: Windows 2000 wird wieder unterstützt
  • Behoben: Kleinere Verbesserungen
 Version 3.07.0006 vom 26.03.2010
  • Behoben: Directory Abfragen mit Apostroph im Pfad bereinigt
  • Behoben: Kleinere Fehlerbereinigungen
 Version 3.07.0005 vom 16.03.2010
  • Behoben: ExtensionScript wurde bei erster Benutzerauswahl nicht aufgerufen
  • Behoben: Script-Konstanten waren im ExtensionScript nicht verfügbar
  • Behoben: OOFScriptRule.Actions in Vorlagen gab Fehlermeldung
  • Behoben: Fehlende ExtensionScript Beispieldatei (OOF-Admin.vbs.txt) ergänzt
  • Behoben: Kleinere Fehlerbereinigungen
 Version 3.07.0004 vom 21.02.2010
  • Neu: Massenänderung hinzugefügt
  • Neu: Bearbeitung des Vorlagenquelltextes möglich
  • Neu: Gruppenrichtlinen (*.ADM) hinzugefügt
  • Neu: ExtensionScript zur individuellen Anpassung von Benutzerberechtigungen
  • Neu: Active Directory Beziehungen (Vorgesetzter, Kollege, Mitarbeiter) werden bei Abwesenheitsregeln und Stellvertreter angezeigt
  • Neu: Prüfung auf neue Version im Internet eingebaut
  • Geändert: Anpassungen an Office 2010 Beta
  • Geändert: Standard-Vorlagen überarbeitet und Fehlerbehandlung eingefügt
  • Neu: Neue Vorlage: RuleReply.txt
  • Neu: Dialog für Regeln kann jetzt in der Größe verändert werden
  • Geändert: Postfachbesitzer kann nicht mehr als Stellvertreter ausgewählt werden
  • Behoben: Problem mit Outlook Cache Modus (wenn per Gruppenrichtlinie gesetzt)
  • Geändert: Anzeige der vorhandenen Lizenzen verbessert
  • Geändert: Lizenzprüfung: Es werden nur noch interne Exchange-Benutzer gezählt
  • Neu: Warnung bei abgelaufenen Wartungslizenzen
  • Neu: Kompatibel mit Internet Explorer 8 und Windows 7
  • Neu: Anpassungen an Exchange 2010
  • Neu: INI-Datei kann angegeben werden (z.B. /INI=C:\Programme\seliSoft\OOF-Admin3\%USERNAME%.INI)
  • Neu: OOFScript: OOFScriptRule.HasCondition
  • Neu: OOFScript: OOFScriptRules.ForwardCountWithoutCondition
  • Neu: Vorhandene Vorlagen werden bei Update gesichert
  • Geändert: Windows 2000 wird nicht länger unterstützt
 Version 3.05.0019 vom 20.07.2009
  • Download
  • Geändert: Speicherung der erweiterten Abwesenheitseinstellungen (Exchange 2007) verbessert
  • Behoben: Problem mit "Mitglied einer Verteilerliste"-Regeln
  • Behoben: StartAs-Problem , wenn Computer nicht Mitglied der Anmeldedomäne ist
 Version 3.05.0018 vom 30.06.2009
  • Geändert: Lizenzprüfung: Deaktivierte Postfächer werden nicht mehr gezählt
  • Behoben: Problem beim Aufruf von Internetadressen unter Windows XP
  • Behoben: Verbesserte Darstellung unter Windows 2008
  • Neu: Regel-Bedingung "Mitglied einer Verteilerliste" kann verwendet werden
  • Geändert: StartAs: Vista UAC Kompatibilität verbessert
  • Geändert: StartAs: Passwortprüfung verbessert
 Version 3.05.0012 vom 24.02.2009
  • Neu: Ping auf Mailserver kann jetzt ganz abgeschaltet werden
  • Behoben: Immer Ausblenden von Details bei Weiterleitung von Terminen und Nachrichten funktioniert jetzt
  • Geändert: Kleinere Anpassungen an Windows 2008
  • Geändert: Startdatum Abwesenheitszeitraum (Exchange 2007) kann jetzt auch in der Vergangenheit liegen
  • Geändert: Administrator-Optionen werden bei Nicht-Admins ausgeblendet
  • Neu: StartAs: Programm-Parameter können eingegeben und gespeichert werden
  • Geändert: Setup: Alte Version kann nicht mehr über neue Version installiert werden
  • Behoben: Setup: INI-Dateien werden nicht mehr überschrieben, bzw. bei Deinstallation nicht mehr gelöscht
 Version 3.05.0010 vom 06.02.2009
  • Erstes öffentliches Release von OOF-Admin 3
  • Abwesenheitsregeln können mit Leertaste aktiviert/deaktiviert werden
  • Berücksichtigung von benutzerdefinierten Ordnerberechtigungen bei Stellvertreter
  • Bei Exchange 2007 wird Free/Busy-Berechtigung auf Kalender richtig verarbeitet
  • Benutzer kann Sprache auswählen (Optionen)
  • Stellvertreter-Benachrichtigung kam bei Exchange 2007 nicht immer an
  • Als Antwortadresse auf Benachrichtigungen kann aktueller Benutzer verwendet werden
  • Als Absender von Benachrichtigungen kann aktueller Benutzer verwendet werden (SendAs-ActiveDirectory-Berechtigung für OOF-Benutzer erforderlich)
  • Farbgebung im Hauptfenster berücksichtigt Windows Themes unter Vista
  • Kontextsensitive Hilfe in allen Programmfenstern (F1)
  • Vorlagen-Pfad kann angegeben werden (Optionen)
  • MSI-Setup für einfache Softwareverteilung im ActiveDirectory
  • Vorlagen ohne Pfadangabe werden im Sprachverzeichnis der Vorlagen gesucht
  • Vorlagen-Pfad kann angegeben werden (Optionen)
  • Interne und Externe HTML-Vorlagen statt einer Vorlage für beides
  • Doppelte Leerzeilen in Vorschau entfernt
  • Wurde Zielordner von Ordnerregel zwischenzeitlich gelöscht, kann die Regel trotzdem bearbeitet werden
  • Oberste Ebene bei Ordnerauswahl kann nicht mehr eingeklappt werden
 Version 2.04.0000 vom 24.04.2008
  • Download
  • Letztes Release von OOF-Admin 2

 

 

_
© Copyright 1996-2018 seliSoft (Impressum). Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen, Datenschutz
webmaster@selisoft.com, http://www.selisoft.com/de/oof-admin/history.phtml, Letzte Änderung: 18.11.2018